Tro-Ma-Hände-Web-Gif

Djembemusic.de

Djembe Music School

           Die kreative Musikschule......

  Kurse, Workshops, Konzerte und Fortbildung

Dun-und-Glocken-WebGif2

Workshops


Cajon & LiveMusik                    16.+17.03. 2019


PICT0114Eine Cajon ist bei jeder Session willkommen. Mit Beats, die sich zwischen Schlagzeug und Percussion bewegen, bekommt die Musik ihren Groove eingehaucht. Hier werden die grundsätzlichen und speziellen Spieltechniken der Cajon erklärt und trainiert. Und schon gehts los: Rock, Pop, HipHop, RnB, Samba oder Jazz, mit der Cajon kein Problem! Als "Special" wird ebenfalls trainiert,  wie man die Cajons mit Shakern, Stompblocks oder anderen Percussionsinstrumenten kombinieren kann. Egal, ob als kleines Ersatzschlagzeug oder ausgefeiltes Percussionsset, die Cajon macht einfach bei jeder Session Spaß. Gitarrist Michael Köttgen wird uns begleiten, damit wir sofort zu echten "Livemusikern" werden. Dresscode: bequeme Kleidung. Leihcajons können bereitgestellt werden, müssen aber unbedingt bei der Anmeldung angegeben werden.
Wann: 16.+17.03.2019  jeweils 12.00-15.00 Uhr
Wie: Anmeldung über VHS Bochum: Kursnummer  22005
Wo:  Musikschule Bochum , Westring 32, Raum 106
Wieviel:  Kursgebühr 40,-€

Samba - Está bem!        16.+17. 03.2019

PICT0074 Für Neugierige, Einsteigende und erfahrene Sambistas gleichzeitig, mit einigen Spezialitäten.
Selbstverständlich werden wir die typisch mitreißenden Grooves, z. B. Samba Batucada oder Samba Reggae spielen. Aber neben den klassischen Jobs in der Musik beschäftigen wir uns auch mit dem Frage- und Antwortspiel von den Tamburins und Repiniqe und einem der wichtigsten brasilianischen Instrumente: dem Pandeiro!
Es ist also für eine bunte Mischung gesorgt, die nicht nur das Erarbeiten der Musik, sondern auch Platz für Sessions im Puls des Sambas bietet.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Die Instrumente werden von der Djembe Music School gestellt, der Workshop wird von erfahrenen Trommler/innen unterstützt.
Wann :16.+17. 03.2019  jeweils 16.00-19.00 Uhr
Wie: Anmeldung über VHS Bochum Kursnummer: 22006
Wo: Musikschule Bochum, Westring 32, Raum 106
Wieviel: Kursgebühr 40,-€

Djembe! - Der Puls Westafrikas        18.+19.05.2019

AktivtrommelnHier ist der Einstieg ins Musikmachen einladend einfach: Eine Trommel, viele Sounds und sofort Musikmachen ohne Noten! Aus der traditionellen Musik Westafrikas heraus lernen wir Begleitstimmen, Signale und Basstrommeln kennen und können damit sogar kreativ werden. Mit ein bisschen Neugier, Spaß und Groove werden wir gemeinsam die Welt der Djembemusik erkunden. Infos zu den Instrumenten und der Musikkultur werden vom erfahrenen Trommelbauer geliefert. Dresscode: bequeme Kleidung. Falls vorhanden, bitte eigene Djembe mitbringen. Leihinstrumente können zur Verfügung gestellt werden, müssen aber bei der Anmeldung unbedingt angegeben werden.

Wann: 18.+19.05.2019   jeweils 12.00 -15.00 Uhr
Wie: Anmeldung über VHS Bochum, Kursnummer:  22007
Wo: Musikschule Bochum, Westring 32, Raum 106
Wieviel: Kursgebühr 40,-€

Crash! - Ein "Crashkurs" aus Bewegung, Schrott und Rhythmus 18.+19.05.2019

caos2Wer Gruppen wie "Stomp" oder "Bluemangroup" gesehen hat, weiß: Man kann mit Allem Musik machen! Egal, ob Mülltonne oder Abflussrohr. Und genau das werden wir tun. Eine Prise frischer Schrott und Eure Neugier gemixt mit Bewegung und Rhythmus ergeben: Crash!
Im Workshop werden wir durch Übungen mit Stimme und Rhythmus, Bodyperkussion und Instrumenten, die eigentlich keine sind, lebendige Musikstücke erarbeiten. Mit ernsten Übungen einerseits und mit Spontaneität und Kreativität andererseits, können wir ohne echte Instrumente z. B. HipHop, Samba, Rock u.v.m. zum Klingen bringen. Dresscode: unbedingt bequeme Kleidung/Schuhwerk. Bitte mindestens einen klingenden Gegenstand (kein Instrument!) mitbringen.

Wann : 18.+19.05.2019    jeweils 16.00  bis 19.00 Uhr
Wie: Anmeldung über VHS Bochum, Kursnummer: 22008
Wo: Musikschule Bochum, Westring 32, Raum 106
Wieviel: Kursgebühr 40,-€

 

Workshops in Vorbereitung:

Achtung! Die Veranstaltungen und Termine sind demnächst auf dieser Seite!

 

Zusätzlich in Planung:

 Das Cajonschlagzeug - hier kommt der Groove!  PICT0134      PICT0021

Bei diesem Workshop kann man einen ganz besonderen Einstieg ins Schlagzeugspielen erleben: Das Cajonschlagzeug! In der Welt der Musik hebt sich langsam die Grenze zwischen Percussion und Schlagzeugspielen auf. Die Antwort auf diese Entwicklung ist das Cajonschlagzeug. Das Besondere: Das Set ist klein, nicht ganz so laut (und trotzdem durchsetzungsfähig), flexibel und alle Trommeln bestehen komplett aus Holz! Die Sets sind gut geeignet für Akustiksessions oder bei einer Party.
Für diesen Workshop werden exklusiv sechs Cajonschlagzeugsets zur Verfügung gestellt. Geübt wird die grundsätzliche Koordination von Fuß- und Handarbeit an HiHat, Snare und Bassdrum.
Es ist keine musikalische Vorerfahrung erforderlich. Dieser Workshop ist gut geeignet für Trommelinteressierte, die das Schlagzeugspielen kennen lernen wollen.
Bitte warme Socken/Stoppersocken und Verpflegung nicht vergessen.

Termin: wird noch genannt     Dozent: Martin Hinzmann               Kursort und Kurskosten werden noch genannt   

 

BodyBeats, die Verbindung von Bewegung und Musik

Hier kommen Alltagsgegenstände (z.B. Stampfröhren  usw.), Bewegung und Stimme zum Einsatz. Mit BodyBeats werden wir  Perkussionsmusik entstehen lassen und kreativ gestalten.
Oft bringen wir mehr rhythmische und musikalische Fähigkeiten mit,  als unser Alltagsleben zulässt und genau darum geht es: Kopf aus und  einfach machen. Hier können alle ihre musikalischen Fähigkeiten  entdecken und trainieren. Bitte etwas Experimentierfreude,  Bewegungskleidung, Socken und Verpflegung mitbringen. Es kann heiß werden! Auf Erholungsphasen wird geachtet.

 

 

Schlitztrommel - erst Bauen und dann Spielen!      schlitztrommelband

Aufgrund der guten Erfahrungen beim letzten Schlitztrommelworkshop und der Nachrage wollen wir gerne wieder mit Euch Schlitzrommeln bauen und spielen. Der Workshop könnte gut an einem Sammstag- oder Sonntagnachmittag stattfinden. Bei Interesse meldet Euch bitte bei uns per Email, damit wir die Workshopplanung ernsthaft bearbeiten können. Die Kosten werden bei ca. 30.- Euro liegen. Maximal 12 Teilnehmer .Materialien sind schon vorbereitet, Räume schon angepeilt und jetzt kommt Ihr !          Infos zu Schlitzrommeln auf der Instrumente -Seite!

 

Stock, Stab und Fahrradklingel? Der Workshop nur für Teilnehmer der Trommelkurse/ Workshops!

Okay, der Titel mag etwas irreführend sein. Worum geht es also: Jeder der mit dem Basstrommelspielen angefangen hat, wird früher oder später merken das er/sie mit einem bestimmten Trommelstock oder einem bestimmten Glockenstab besonders gut zurecht kommt. Warum sollte sich dann nicht jeder, einen eigens auf seine Bedürfnisse abgestimmten Basstrommelstock selber schnitzen? Und wo wir auch schon mal dabei sind, ist auch ein Glockenstab und eine einfache Röhrenglocke dabei ! Wir werden uns also treffen und dafür sorgen, dass jeder sein “Handwerkszeug” zu Basspielen auch bekommt, bei Kaffe und Kuchen natürlich!